Du nimmst nicht ab: vermeide diese 7 Stoffwechsel-Fallen

Dein Gewicht stagniert? Die Fettpölsterchen wollen einfach nicht weiter schmelzen? Das kann an deinem Stoffwechsel liegen. Welche Fehler du vermeiden solltest, erfährst du hier.
Stoffwechsel-Fallen

Dein Stoffwechsel spielt die entscheidene Rolle

Für deinen Abnehmerfolg ist neben einer gesunden Ernährung auch dein Stoffwechsel verantwortlich. 

Ist der erst einmal lahmgelegt, dann wird es schwierig mit dem Abnehmen. Läuft er dagegen auf Hochtouren, dann verzeiht dein Körper dir auch die ein oder andere kulinarische Sünde.

Welche Stoffwechsel-Fallen du vermeiden solltest, damit dein Stoffwechsel nicht gedrosselt wird, erkläre ich dir jetzt.

Stoffwechsel-Falle Nr.1: Diäten

Bei einer Diät nimmst du über einen bestimmten Zeitraum ziemlich wenige Kalorien zu dir. 

Dadurch signalisierst du deinem Körper: Hungersnot. Nun passiert dasselbe, wie noch vor tausenden von Jahren. Denn evolutionär stecken wir noch in der Steinzeit. Um das Überleben zu sichern, drosselt dein Körper seinen Stoffwechsel. Dadurch verringert sich dein Grundumsatz  – du benötigst also weniger Kalorien. Selbst wenn du nach einer Diät mit einer moderaten Kalorienmenge startest und nicht gleich wieder Vollgas gibst beim Essen, wirst du unweigerlich wieder zunehmen. 

Darum: Lass die Finger von Crash Diäten!

Stoffwechsel-Falle Nr.2: Nährstoffmangel

Du möchtest abnehmen und isst weniger und womöglich sehr einseitig. Wenn du nicht sehr aufpasst, kommst du dadurch schnell in ein Nährstoffdefizit. In der Folge kann dein Energiestoffwechsel nur noch auf Sparflamme laufen, weil wichtige Vitamine und Mineralstoffe fehlen. Mit einem gedrosselten Energiestoffwechsel kannst du nicht Abnehmen.

Darum: Sorge für eine hohe Nährstoffdichte, wenn du Abnehmen möchtest.

Zyklus Guide

Dein Zyklus Guide

Gezielte Hilfe gegen Zyklusbeschwerden durch die passende Ernährung findest du in meinem E-Book. Zusätzlich erhältst du Detox- und Lifestyle- und Bewegungstipps für deine Hormonbalance. Quick Tipps für die häufigsten Zyklusbeschwerden runden das E-Book ab. Du hast auch die Möglichkeit, Rezepte für eine Woche Clean Eating zu testen. Für einen leichten Einstieg in deine Ernährungsumstellung.

Stoffwechsel-Falle Nr.3:Zucker

Zu viel Turbo-Zucker legt deinen Stoffwechsel lahm. Du fühlst dich müde und schlapp.  Der rasante Anstieg deines Blutzuckers sorgt dann auch noch für eine hohe Menge Insulin in deinem Blut, das den Zucker möglichst schnell rausschaffen will. Dadurch kann es zu einem starken Abfall deines Blutzuckerspiegels kommen. Die Folge davon ist ein kaum kontrollierbarer Heißhunger.

Darum: Vermeide (versteckten) Zucker und steige um auf komplexe Kohlenhydrate.

Stoffwechsel-Falle Nr.4:Getränke

Hand auf´s Herz: Wie viel Wasser trinkst du am Tag? Zum einen verwechseln wir oft Hunger mit Durst. Aber trinkst du genug, kannst du dadurch sicher die ein oder andere Kalorie einsparen. Zum anderen kurbelt eine höhere Trinkmenge deinen Stoffwechsel an. Und dadurch verbrennst du automatisch mehr Kalorien. Dabei solltest du überwiegend (stilles) Wasser trinken. Einen Teil deiner Trinkmenge darfst du auch über ungesüßten Kräutertee decken.

Darum: Trinke 30ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht am Tag.

Stoffwechsel-Falle Nr.5:Bewegung

Du sitzt zu viel! Zu wenig Bewegung verlangsamt deinen Stoffwechsel. Dabei ist die Bewegung im Alltag wichtiger, als wöchentliche Fitnessprogramme. Versuche es mal mit einem Spaziergang in der Mittagspause, nimm die Treppe statt den Aufzug oder fahre öfter mit dem Fahrrad zur Arbeit. Suche dir die Gelegenheiten, wie sie individuell in deinen Alltag passen.

Darum: Sorge jeden Tag für mindestens 30 Minuten Bewegung.

 

Stoffwechsel-Falle Nr.6:Alkohol

So leid es mir tut: Alkohol drosselt deinen Stoffwechsel und du lagerst mehr Fett ein. Durch den enthaltenen Zucker nimmst du außerdem noch unbrauchbare und unnötige Kalorien zu dir und dein Blutzuckerspiegel fährt Achterbahn. Die Folgen davon kennst du ja bereits.

Darum: Verzichte auf Alkohol.

 

Stoffwechsel-Falle Nr.7:Netflix & Co

Durch Netflix, Social Media & Co kann es schnell passieren, dass du zu wenig schläfst. Die Folgen davon habe ich dir in der Rubrik Body&Soul zusammengefasst. Durch zu wenig Schlaf wird dein Stoffwechsel gebremst und du hast automatisch mehr Hunger. Diese Kombination sorgt natürlich dafür, dass du nicht an Gewicht verlierst. 

Darum: Mache Schlaf zu deiner Priorität.

Fazit

Es gibt viel, das deinen Stoffwechsel ausbremst. Aber wenn du die Stoffwechsel-Fallen vermeidest und er wieder auf Hochtouren läuft, dann funktioniert auch das Abnehmen wieder. 

Hol dir den Hormonguide mit meinen 5 besten Tipps
und finde heraus, was du ändern solltest.

Hol dir den Hormonguide

Du bekommst dann 2-4 mal im Monat mein Newsletter mit richtig guten Tipps. 

Meine E-Mails erreichen dich über den Anbieter GetResponse. Im Datenschutz erfährst du mehr. Nach der Anmeldung erreicht dich 2-4 mal im Monat mein Newsletter mit richtig guten Tipps. Eine Abmeldung ist jederzeit durch einen Klick möglich.

Gesundheitsexpertin Kerstin Eickes

Ich bin Kerstin, Expertin in Sachen Frauengesundheit und Hormonbalance. Als ganzheitliche Ernährungsberaterin bin ich seit vielen Jahren tätig und bilde mich ständig weiter. Mir ist es wichtig, dass Frauen sich nicht mit ihren Beschwerden abfinden, sondern ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen. 

Derzeit helfe ich dir mit:

 

 

    1. Meinem individuellem 1:1 Coaching für deine Hormonbalance und dein Wohlfühlgewicht.

 

    1. Meinem E-Book „Dein Zyklus Guide“, das dich schnell und einfach unterstützt, deine Zyklusbeschwerden, wie PMS, Stimmungsschwankungen, Wassereinlagerungen usw.,  ganzheitlich in den Griff zu bekommen.

 

    1. Meinem Online Kurs „Tschüss Hektik und Wehwehchen“, den ich mit meiner lieben Kollegin Melanie Binder ins Leben gerufen habe. Damit du wirklich entspannter und gesünder im Alltag lebst. Und es dir nicht nur wünschst.

 

  1. Meinem Detox Programm. Dort zeige ich dir, was du tun musst, um dein hormonelles Chaos in den Griff zu bekommen: Schritt für Schritt hin zu  mehr Leichtigkeit in deinem Leben.
     

    Abonniere meinen Newsletter, um weitere Infos und Impulse von mir zu erhalten.

     
Facebook
LinkedIn
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hol dir den Hormonguide

Meine E-Mails erreichen dich über den Anbieter GetResponse. Im Datenschutz erfährst du mehr. Nach der Anmeldung erreicht dich 2-4 mal im Monat mein Newsletter mit richtig guten Tipps. Eine Abmeldung ist jederzeit durch einen Klick möglich.