Sport

Hitzewallungen: Wie lange sie dauern und 8 Tricks, die dagegen helfen

Hitzewallungen wie lange

Du fragst dich, wie lange Hitzewallungen dauern können? Damit bist du nicht allein: Denn immerhin jede zweite Frau wird während der Wechseljahre regelmäßig von den unangenehmen Attacken mit anschließenden Schweißausbrüchen geplagt und weiß oft doch so wenig darüber.
Das möchte ich ändern: In diesem Blogpost erfährst du wie lange du mit Hitzewallungen rechnen musst und was du selbst dagegen unternehmen kannst.

Muskelschmerzen am ganzen Körper in den Wechseljahren: Woher sie kommen und was dir wirklich hilft

Muskelschmerzen können am ganzen Körper während der Wechseljahre auftreten

Muskelschmerzen am ganzen Körper sind als typische Symptome der Wechseljahre viel weniger bekannt als Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Gewichtszunahme. Aber leider plagen sie wirklich viele Frauen, wenn der Körper sich hormonell wandelt. Sogar jede zweite ist davon betroffen.
Erfahre in diesem Blogpost, woher diese Muskelschmerzen am ganzen Körper in den Wechseljahren kommen, wie lange sie dauern und was dir wirklich gegen sie hilft.

Gewicht halten und ausgeglichen bleiben: Diese Sportarten eignen sich perfekt für die Wechseljahre

Sportarten in den Wechseljahren

Du warst immer sportlich, merkst aber, dass dir dein Training nicht mehr guttut?
Du bist eher so Typ „Couch Potatoe“ und Sport klingt für dich unbequem und nach Quälerei?
In den Wechseljahren kann es durch das Hormonchaos zu unangenehmen Beschwerden kommen, die dich ganz schön einschränken.
Neben anderen Maßnahmen ist Sport ein wichtiges Mittel im Kampf gegen Wechseljahresbeschwerden.
In diesem Blogpost stelle ich dir einige Sportarten vor, die sich besonders eignen, um in den Wechseljahren gesund und fit zu bleiben.

Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren: 5 Tipps, die dagegen helfen

Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren belasten viele Frauen

Spätsommerblues- eine nette Umschreibung für das, was uns in den Wechseljahren erwarten kann.
Himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt: was man sonst typischerweise von pubertierenden Teenagern kennt, trifft dich Ü40 wie aus heiterem Himmel.
Tatsächlich treten Stimmungsschwankungen bereits im frühen Stadium der Wechseljahre auf. Auch wenn du dich noch viel zu jung für sie fühlst.
Jetzt beginnt die Zeit, in der du dich sozusagen in der Pubertät rückwärts befindest. Da ist es dann doch normal, dass dich Hormonschwankungen zum Zombie werden lassen?