Mein Blog rund um Frauengesundheit und Wechseljahre

Ich möchte dich herzlich willkommen heißen auf meinem Blog rund um die Wechseljahre und hormonelle Störungen. Du wirst hauptsächlich Beiträge von mir hier finden. Ich bin Kerstin und ich möchte gerne das Tabu um die Wechseljahre aufbrechen.

Kennst du das?

  • „Stell dich nicht so an“
  • „Da musst du halt durch“
  • „Den Bauch wirst du nicht mehr los“
  • „Dann nimm halt Hormone und alles ist wieder gut“

Viele Kundinnen wurden mich solchen oder ähnlichen Aussagen abgespeist und fühlten sich entsprechend schlecht. Dabei  ist das völliger Quatsch! Wenn du dich gut informierst, dann hast du viele Möglichkeiten, die meisten Beschwerden zu lindern oder loszuwerden. Bestenfalls bekommst du erst gar keine.

Damit du dir das nötige Wissen nicht mühsam zusammensuchen musst, werde ich hier regelmäßig Beiträge veröffentlichen. Die sollen dir konkret helfen, dein Hormonchaos in den Griff zu bekommen. 

Da die hormonelle Veränderung aber nicht nur Beschwerden, sondern auch die ein oder andere Falte und ein paar Kilos mehr auf den Hüften mit sich bringt, widme ich mich natürlich auch diesen Themen. Abnehmen gelingt schließlich ab 40 nicht mehr so schnell wie früher. Im Gegenteil: Oft geht es gar nicht mehr um die Menge der Kalorien, sondern die Hormone machen dir das Leben schwer. Sind deine Hormone erstmal wieder in Balance geht abnehmen kinderleicht und PMS, Heißhunger oder typische Wechseljahresbeschwerden bekommst du auch in den Griff.

Auch Gastbeiträge von interessanten Frauen werden meinen Blog immer wieder bereichern. Es sind bereits tolle Projekte geplant. Lass dich überraschen und inspirieren.

Wenn du Fragen an mich hast, dann freue ich mich, wenn du Kontakt zu mir aufnimmst. Ich werde dich sehr gerne unterstützen.

Ich hoffe, dass dir die Mischung hier gut gefällt und du regelmäßig auf meinem Blog rund um die Wechseljahre vorbeischaust. Wenn du konkrete Wünsche oder Ideen hast, worüber du gerne mehr erfahren möchtest, dann teile mir das mit. Ich freue mich immer über Anregungen.

Viel Spaß beim Lesen! Deine Kerstin

Übersicht aller Beiträge

Beginn der Wechseljahre bei Frauen

Der Beginn der Wechseljahre bei Frauen: Ab wann es wirklich losgeht – und was du wissen solltest

Der Beginn der Wechseljahre: Bei Frauen ab 40 ein Thema, über das viel getuschelt wird – meist hinter vorgehaltener Hand. Deshalb möchte ich in diesem Artikel ganz bewusst Klartext reden und dir erklären, was dich erwartet. Beziehungsweise: wann.
Sicher, wenn wir könnten, würden wir alle gern die Uhr anhalten. Aber die Zeit der hormonellen Umstellung ist im Leben einer Frau unvermeidbar. Gut informiert wird es dir allerdings leichter fallen, mit den Veränderungen umzugehen.

Weiterlesen »
Symptome Wechseljahre

Symptome der Wechseljahre: gut informiert ist alles leichter

Die Wechseljahre sind immer noch kein gesellschaftsfähiges Thema. Keine Frau „will schon drin sein“. Wie sehr dir Beschwerden zu schaffen machen, hängt von vielen unter­schied­lichen Faktoren ab.
Die gute Nachricht ist aber: Du kannst einiges, bereits vorbeugend unternehmen, um eine möglichst entspannte Zeit zu erleben.

Weiterlesen »
Grünkohl-Quinoa-Salat

Grünkohl-Quinoa Salat

Zutaten 45 g Quinoa, bunt 170 g Grünkohl 60 g Feta, 9 % Fett 10 g Walnüsse, gehackt 0,5 Schalotte Für das Dressing 2 EL Apfelsaft 1 EL Apfelessig 2 TL

Weiterlesen »
Vitamin D-Mangel

Vitamin D-Mangel Symptome: Gewichtszunahme ist eins von vielen

Ein Vitamin D-Mangel wird besonders von Frauen oft unterschätzt. Dabei leiden sie ganz besonders unter den Folgen wie Gewichtszunahme, hormonellen Problemen oder auch Osteoporose und Depressionen.
Vitamin D ist eigentlich ein Pro-Hormon, das von deinem Körper mit Hilfe des Sonnenlichts (UVB-Strahlung) in der Haut gebildet wird. Deshalb wird es auch oft als Sonnenvitamin bezeichnet. Eine schöne Bezeichnung, findest du nicht?
Welche Symptome ein Vitamin D-Mangel bei Frauen hat und was du dagegen tun solltest zeige ich dir in diesem Blogpost.

Weiterlesen »
Hormonelle Störungen

Hormonelle Störungen: Symptome und 5 Tipps, die wirklich helfen

Hormonelle Störungen treten besonders häufig bei Frauen auf, weil ihr Hormonhaushalt sehr empfindlich ist. Schon winzige Unstimmigkeiten im Hormongleichgewicht können zu gravierenden Beschwerden bis hin zu schweren Erkrankungen führen.
Denn Hormone sind Botenstoffe im Körper, die an allen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt sind. Sie übermitteln Informationen an bestimmte Zielzellen und lösen damit entscheidende Reaktionen aus. Kein Wunder also, dass die Symptome einer hormonellen Störung so unterschiedlich sein können.
In diesem Blogpost gebe ich dir einen Überblick, um welche Symptome es sich handelt und warum du unbedingt auf natürlichem Weg deine Beschwerden angehen solltest.

Weiterlesen »